Ihr Kulmbacher
 


Karin Minet

Carpe diem

“Ich halte mich für einen ganz normalen Menschen, dem es vielleicht nur gegeben ist zu lieben - das was er tut, den Ort an dem er sich befindet und vor allem die Menschen, mit denen er zusammen ist.”

Geboren 1955 im Fichtelgebirge, bekennende Fränkin. Leseratte, seit mir jemand die Bedeutung der unterschiedlichen Buchstaben erklärt hat.
Seit 1997 als nicht schreibende Apothekerin Mitglied des Literaturvereins. Apothekerin bin ich heute noch, nicht schreibend - naja, ich experimentiere noch...

Freiheit

Stell da vor, bei uns is widder Krieg,
dei Haus werd abgfackeld,
deina Kinner ham Hunger,
dei Moo oder dei Vadder muss za die Soldadn.

Stell da vor, kaana is mehr frei,
du derfsd nimmer sogn und schreim, wosd denksd,
du kummsd ins Gfängnis oder wersd derschossn,
wennsd as Falsche glaubsd oder wählsd.

Und dann stell da vor
do gibds irgendwo auf da Weld a Land,

des sagd, kumm za uns, mir helfn dir.
Bei uns is noch Friedn und Freiheid.
 

Ganz ehrlich, wos machersd du dann?





<< zurück zur Liste
>> weiter